Training ohne Make-up: Tipps und Tricks für schöne Haut ohne Make-up

Alle Frauen wollen sogar im Fitnessstudio perfekt aussehen. Wenn Sie jedoch mit Make-up trainieren, schaden Sie dann sehr Ihrer Haut. Schweiß und Kosmetikprodukte verstopfen die Poren und führen im Endeffekt zur Entstehung von verschiedenen Akneformen und Reizungen. Prüfen Sie, wie Sie gut ohne Make-up aussehen können.

Training ohne Make-up

Wenn Sie ein langes Training vorhaben, sollten Sie dann auf das Make-up verzichten. Die Foundation sieht nämlich unter Einfluss von Feuchtigkeit und Schweiß einfach schlecht aus. Das bezieht sich auch auf die Mascara. Verwenden Sie am besten eine BB-Cream, die die Haut verschönert. Eine gute Lösung sind auch künstliche Wimpern. Vergessen Sie nie, dass das Training mit Make-up zur Entstehung von Akne und Pickeln führen kann.

Wie sollten Sie die Haut pflegen?

Haben Sie mehr Pickel und Reizungen gemerkt? Wenn ja, dann bereichern Sie Ihre Pflege um solche Produkte, die die Blutgefäße stärken und leicht abschuppend wirken. Probieren Sie die Cremes mit Arnika oder Fruchtsäuren aus. Sie reduzieren rote Äderchen und reinigen die Poren. Ihre Haut wird sich samtweich anfühlen und gesund aussehen.

Verabschieden Sie sich von Bakterien!

Auf den Sportgeräten befinden sich viele Bakterien, die Sie beim Training auf die Haut übertragen. Folgen? Akne, Pickel, Pusteln, Reizungen und andere Hauterkrankungen. Wenn Sie schöne Haut haben wollen, nehmen Sie immer ein Handtuch mit. Sie können dann die Haut schnell und in jeder Situation abtupfen. Nach jedem Training sollten Sie auch die Dusche nehmen und reinigende Kosmetikprodukte verwenden. Eine gute Idee sind auch feuchte Waschlappen und antibakterielle Gels.

Sehen Sie beim Training schön aus

Verzichten Sie vor dem Training auf Parfüms und Körpersprays. Wählen Sie am besten Thermalwasser. Wenn Sie die Wirkung eines Deos intensivieren wollen, verwenden Sie es auch abends. Vergessen Sie auch eine geeignete Frisur nicht – binden Sie die Haare und setzen ein Haarband auf. Sie können auch einen Zopf flechten. Waschen Sie die Haare nach dem Training.

Schlagwörter: | | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.