Beste Hausmittel gegen trockene, spröde Lippen

Spröde, übermäßig trockene, rissige Lippen sind eines der für Winter typischen Probleme. Was ist zu tun, um die Lippen mit Feuchtigkeit zu versorgen und ihre empfindliche Haut vor Schäden zu schützen?

Es ist wissenswert, dass unsere Lippen zu solchen Körperteilen gehören, an denen die Haut besonders dünn und ungeschützt ist. Es fehlt hier den natürlichen Schutz, also Talg. Auf den Lippen gibt es keine Drüsen (auch keine Talgdrüsen), deswegen neigen sie zum Austrocknen. Obwohl viel davon abhängt, wie wir für unsere Lippen sorgen.

Trockene Lippen – häufigste Ursachen

Die Tatsache, dass wir trockene und rissige Lippen haben, kann mehrere Gründe haben. Natürlich sind sie eine Folge der natürlichen Neigung der Haut zum übermäßigen Austrocknen und der Anfälligkeit für kleine Schäden. Oft haben wir selbst einen großen Einfluss darauf, dass unsere Lippen trocken und rissig werden.

Wie ist das möglich? Das sind die häufigsten Ursachen für trockene Lippen, die von Spezialisten, z. B. Dermatologen und Kosmetikerinnen, genannt werden:

  • verringerte Immunität des Organismus;
  • Mangel an Nährstoffen;
  • kein Schutz gegen Frost, z. B. mithilfe eines Lippenstifts;
  • falsche Lippenpflege;
  • Ablecken und Beißen der Lippen.

Was hilft gegen trockene Lippen?

Die einfachste Methode dafür, das Problem mit trockenen Lippen zu verringern, besteht natürlich darin, die oberen Ursachen zu vermeiden. Eine richtige Ernährung, die reich an Vitaminen, Mineralstoffen und gesunden Fetten ist, kann sehr helfen. Es lohnt sich auch, den gesamten Organismus regelmäßig mit Feuchtigkeit zu versorgen und mindestens 2 Liter Wasser pro Tag zu trinken. Wenn uns Wasser fehlt, ist das meistens auf den Lippen sichtbar.

Wenn die Lippen trotz unserer Bemühungen immer noch trocken sind, können wir nach speziellen Kosmetikprodukten greifen, z. B. Lippenstiften, Balsamen und sogar Masken, die nach dem Auftragen auf die Lippen ihre Feuchtigkeit wiederherstellen und mehr Geschmeidigkeit garantieren. Das ist natürlich mit zusätzlichen Kosten verbunden und erfordert manchmal einen Besuch im Geschäft, weil wir die richtigen Produkte nicht immer zur Hand haben.

Hausmittel gegen spröde Lippen

Eine gute Lösung sind auch Hausmittel zur Lippenpflege, weil sie eine etwas billigere Option sind und praktisch jederzeit angewendet werden können – die meisten notwendigen Produkte haben wir nämlich zu Hause.

1. Lippenpeeling aus Honig und Zucker

  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Zucker

Vermischen Sie beide Zutaten miteinander und legen Sie das entstandene Produkt auf Ihre Lippen (vorzugsweise mit Ihren Fingern). Massieren Sie das Peeling eine Weile mit Kreisbewegungen ein, um die Lippen zu glätten und trockene Hautschuppen loszuwerden. Lassen Sie es ein bisschen Zeit einwirken, damit Honig die Lippen mit Feuchtigkeit versorgt, und waschen Sie das Peeling aus (oder lecken Sie es ab, weil es sehr schmackhaft ist). Auf diese Weise peelen wir trockene Haut der Lippen, glätten sie und versorgen sie gleichzeitig mit Feuchtigkeit.

2. Hausgemachter Lippenbalsam

  • 1 Teelöffel Sheabutter
    3 Tropfen Arganöl
    Vitamin E (optional)

Vermischen Sie Sheabutter mit Arganöl. Sie können Sheabutter mit anderen pflanzlichen Buttersorten ersetzen, z. B. Kokosöl oder Kakaobutter. Sie können auch andere Öle verwenden, z. B. Mandelöl, Jojobaöl, Traubenkernöl, Himbeeröl (aber nicht ätherisches Öl, weil es empfindliche Haut reizen kann). Erwärmen Sie leicht die Zutaten, damit sie sich miteinander verbinden. Es ist eine gute Idee, die Mischung um ein paar Tropfen Vitamin E (in der Apotheke erhältlich) zu bereichern, aber das ist optional. Sie müssen diesen Balsam so oft wie möglich auf Ihre Lippen auftragen, also mit Ihrem Finger schöpfen und in die Lippen einmassieren. Es lohnt sich, es immer in einem kleinen Glas bei sich zu haben, denn es hilft, die Lippen zu glätten, mit Feuchtigkeit zu versorgen und vor allem effektiv zu schützen.

3. Regenerierende Lippenmaske

  • 1 Löffel Sahne, Joghurt oder Quark
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Olivenöl

Milchprodukte lindern Reizungen perfekt. In Kombination mit feuchtigkeitsspendendem und antibakteriellem Honig und einem beliebigen Öl (vorzugsweise Olivenöl, aber Sie können beispielsweise Arganöl oder Jojobaöl verwenden) garantieren sie eine Mischung mit intensiv regenerierender Wirkung. Nach dem Vermischen aller Zutaten sollen Sie das Produkt für 10–15 Minuten auf Ihre Lippen auftragen. Versuchen Sie, die Maske in dieser Zeit nicht zu essen. Waschen Sie sie schließlich aus und tragen Sie einen Balsam auf Ihre Lippen auf. Wiederholen Sie die Behandlung alle paar Tage.

Schlagwörter: | | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.