Lippenvergrößerung: Schöne Lippen für jeden!

Schmale, asymmetrische oder blasse? Unabhängig davon, wie Ihre Lippen aussehen, können Sie sie vergrößern oder modellieren. Die Mehrheit von Kosmetikstudios bietet heutzutage solche Behandlungen an. Sind Sie bereit?

Indikationen und Kontraindikationen für die Behandlung

Sie können sich für die Lippenvergrößerung entscheiden, wenn Sie:

  • kleine Falten um den Mund herum haben,
  • die Lippen modellieren wollen,
  • die Lippen vergrößern und ihnen mehr Volumen verleihen wollen,
  • die Lippenhaut mit Feuchtigkeit gut versorgen wollen.

Obwohl solche Behandlungen wie Lippenvergrößerung gute Effekte bringen, kann nicht jeder von uns sich für eine solche Behandlung entscheiden. Die Kontraindikationen für die Behandlung sind:

  • Schwangerschaft und Stillzeit,
  • Fieber,
  • autoimmunologische Erkrankungen,
  • bakterielle Infektionen, Mykose,
  • Überempfindlichkeit gegen Füllstoff.

Wie wirkt Hyaluronsäure auf die Lippen?

Hyaluronsäure verschönert und pflegt die Lippen. Dank dieser Substanz können Sie die Lippen verjüngen und vergrößern, auch ihre Form modellieren. Hyaluronsäure glättet kleine Falten und verleiht den Lippen mehr Volumen. Sie bewirkt, dass die Lippen symmetrisch, straff und voll werden. Hyaluronsäure betont auch ihre Farbe.

Wie sieht die Lippenvergrößerung im Kosmetikstudio aus?

Die Kosmetikerin führt mit der Patientin zunächst ein Gespräch, um die Erwartungen festzustellen und eventuelle Allergien auszuschließen. In Abhängigkeit vom Problem werden eine geeignete Menge der Hyaluronsäure und die Methode der Behandlung gewählt. Bei der Lippenvergrößerung verwendet die Kosmetikerin zunächst eine örtliche Betäubung, und dann bringt sie den Füllstoff in die Lippenhaut. Die Behandlung dauert etwa 30 Minuten. Die Lippen können gleich nach der Behandlung ein bisschen geschwollen sein, aber die Schwellungen verschwinden nach einiger Zeit. Der Effekt hält etwa 6-12 Monate in Abhängigkeit von: Alter, Füllstoff, Zustand der Haut, individuellen Bedingtheiten des Körpers und Lebensweise.

Schlagwörter: | | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.