Kultpalette NAKED Urban Decay (1 vs. 2)

Die Lidschattenpalette NAKED von Urban Decay ist die Pflichtposition jeder Makeup-Fanatikerin. Sehr populär ist immer noch die erste NAKED-Palette von Urban Decay, letztens wurde auch ihre Tochter auf den Markt eingeführt – NAKED 2. Welche Unterschiede gibt es zwischen den beiden Paletten? Welche ist besser?

Ich lade zu einem Vergleich der Lidschattenpaletten NAKED 1 und NAKED 2 ein.

VERPACKUNG

Die Marke Urban Decay verpackte ihre erste Palette in einen Kartonbox, der mit einem dem Wildleder ähnlichen Stoff besetzt wird. Der Box wird dank dem Magnet geschlossen. Der Stoff fühlt sich sehr angenehm an. Es ist aber bemerkenswert, dass er den Staub sammelt und nach einer Zeit verschleißt und ausbleicht, was eher schlecht aussieht. NAKED 2 wurde dagegen in eine starke Dose verpackt, die mit einem rosa Druckknopf geschlossen wird. Die Veränderung ist ohne Zweifel positiv – ein besseres Aussehen, eine größere Festigkeit, einfache Reinigung und ein sicherer Schutz des Produktes.

ZUSÄTZE

Wenn Sie eine Lidschattenpalette von Urban Decay kaufen, bekommen Sie immer etwas gratis. Die erste Palette NAKED 1 wurde anfangs mit einem zweiseitigen schwarz-braunen Augenkonturenstift und mit der Kosmetikprobe eine Lidschatten-Grundierung Primer Potion. Heute bekommen Sie statt einem Augenkonturenstift einen flachen Pinsel. Mit der zweiten NAKED-Palette erhalten Sie ebenfalls einen Pinsel (diesmal einen zweiseitigen) und ein Mini-Lipgloss Lip Junkie. Wenn es um zusätzliche Kosmetikprodukte geht, gefallen mit bestimmt Produkte, die mit dem NAKED 1 gratis gegeben werden. Mein Nummer eins ist ohne Zweifel die Grundierung für Lidschatten.

PRODUKT

Das erste, was beim Vergleich der beiden Paletten zu bemerken ist, sind die Farbentöne – NAKED 2 besitzt eher kühle Farben (was für mich ein Vorteil ist). Die beiden Paletten von Urban Decay bieten universelle neutrale Lidschatten in einer Palette, die nicht besonders geordnet werden. Eine Verbindung von Braun und Beige mit dem Zusatz von grauen und schwarzen Farbentönen mit der guten Pigmentierung – das sind die positiven Eigenschaften der Paletten von Urban Decay. Leider haben die beiden einen ganz großen Nachteil – es gibt nämlich mehr Perlenfarben als matten Farben, die universeller sind – sie sind sehr gut auch für die reife Haut, für die alle Perlenfarben und glänzende Lidschatten unangemessen sind. Obwohl die beiden Paletten so ähnlich sind, hat NAKED etwas, was NAKED 2 nicht besitzt, und umgekehrt. NAKED 2 hat einen Vorsprung vor der ersten NAKED-Palette, weil es dort drei matte Lidschatten gibt. Im NAKED 1 gibt es nur zwei. Ein großer Vorteil ist auch die zusätzliche schwarze Farbe in der zweiten Palette von Urban Decay.

Trotz dem großen Sentiment für die erste Lidschattenpalette NAKED und der Tatsache, dass damit eine so gute Lidschatten-Grundierung gratis zugegeben wird, gehört mein Herz jetzt der zweiten Palette NAKED 2. Die Ursache ist eine praktische Verpackung und die besser ausgewählten zwölf schönen Lidschatten.

Schlagwörter: | | | |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.